HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Weshalb gibt es kein fixes Trainingsgelände?

Hunde lernen ortsgebunden. Viele Hunde beherrschen die Übungen nahezu perfekt auf dem Hundeplatz. Sobald sie ein paar Meter vom Gelände weg sind, ist von diesem erarbeiteten Grundgehorsam nicht mehr viel zu sehen. Durch das Training an unterschiedlichen Orten erhöht sich die Chance, dass der Hund das Gelernte auch in Alltagssituationen besser anwenden kann. 

Welche Zahlungsmöglichkeiten gibt es?

Du kannst bar, mit TWINT oder per E-Banking bezahlen. 

Erhalte ich den Betrag zurück, wenn ich bei einem gebuchten Kurs (Erziehungskurs) einmal nicht teilnehmen kann?

Nein, dies ist leider nicht möglich. Es handelt sich hierbei um Pauschalangebote. Du erhältst von mir jedoch die verpassten Inhalte per Whatsapp zugeschickt, sodass du trotzdem üben kannst. 

 

Wie lange im Vorhinein muss ich Einzellektionen oder Privatlektionen absagen, damit mir nicht der volle Betrag verrechnet wird?

Je früher, desto besser, spätestens jedoch 24h vor dem Termin. 

 

Gibt es Schnupperlektionen, um mir ein Bild vom Training zu machen?

Ja, du bist herzlich eingeladen, bei einem Training zuzuschauen. Deinen Hund lässt du bitte zu Hause, um die Gruppe nicht zu stören. Nimm bei Interesse bitte Kontakt mit mir auf. 

Dürfen Angehörige ebenfalls mitkommen?

Interessierte Verwandte, Bekannte und Kinder sind jederzeit willkommen.

Bitte berücksichtigt, dass niemand durch die zusätzlichen Gäste gestört wird.